dsc_4251

Spaziergang in Meran

Schloss Tirol
Schloss Tirol

Der Frühling in Meran und was man so alles damit tun kann: eine ganze Menge. Heute laden wir zu einer kurzen, aber sehr interessanten Wanderung ein. Es geht von Dorf Tirol hinauf zum Schloss Tirol: der berühmten Stammburg der Tiroler Grafen. Dabei müssen wir lediglich einen Höhenunterschied von 50 m bewältigen, was gemessen an einer herkömmlichen Höhenwanderung, kaum spürbar ist. Aber die ersten Frühlingswanderungen in Südtirol Meran sollen uns ja sanft einstimmen auf die traumhafte Zeit des neuen Frühlings.
Kenner wissen es: in Meran beginnt der Frühling weit früher als anderswo. Es sind die 3000er ringsum um Meran, welche die kalten Nordwinde schützend von der zarten Vegetation im Meraner Talkessel fern halten.
Aber zurück zu unserem Spaziergang  von Dorf Tirol zum Schloss Tirol.  Der Schlossweg ist überwiegend eben und kann auch mit dem Kinderwagen problemlos begangen, oder befahren werden. Noch auf dem Weg lädt der weite Ausblick in das Meraner Land und natürlich die Burg selbst ein. Diese wurde im 12 Jahrhundert erbaut und beherbergt auch das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte mit einer üppigen Dokumentation zur Geschichte Tirols..
In der Burgkapelle darf der Kunstbeflissene gotische Fresken und ein großes Glasgemälde bewundern. Besondere Beachtung finden neben dem Saalbau und dem dominanten Bergfried, die romanischen Skulpturen an den Portalen zum Palas und zur Kapelle.
Unsere Wanderung kann sich nach Wunsch und Laune auch dahingehend vervollkommnen, als wir uns auch die Flugschau des Pflegezentrums für Vogelfauna anschauen, welche täglich zweimal auf Schloss Tirol auf sehr interessante Weise gezeigt wird. Neben den Flugvorführungen vermittelt dieses Zentrum, viel Wissenswertes rund um den Naturschutz. Hier werden nämlich verletzte und hilflose Wildvögel gesund gepflegt. In Summe ein sich lohender Frühlings-Spaziergang in Südtirol Meran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.